Kursdetails
Kursdetails

Vortag: Geothermie zum Heizen und Kühlen: Was ist möglich?

Anmeldung möglich

Kursnr. 241-11002
Beginn Mi., 15.05.2024, 19:00 - 20:30 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort vhs Geschäftsstelle, Vortragssaal
Entgelt Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.

Kursbeschreibung

Wärme aus tiefer als auch oberflächennaher Geothermie ist für umwelt- und klimaverträgliches Heizen von großer Bedeutung – und eine Schlüsseltechnologie für die Transformation unseres Energiesystems. Durch unsere Nähe zum Oberrheingraben ist auch für Bretten die Nutzung dieser Wärmequelle durch ein Fernwärmesystem eine wichtige Perspektive. Prof. Blum berichtet über die technischen und geologischen Aspekte der tiefen als auch der oberflächennahen Geothermie. Hierbei wird auf technische Besonderheiten, vorliegende Erfahrungen und Perspektiven eingegangen.
Für die Wärme aus Tiefengeothermie diskutiert Frank Arendt im Anschluss über Möglichkeiten, wie dem Kosten- und Abhängigkeitsrisiko für Wärmenetz-Kunden begegnet werden könnte.
Referenten: Prof. Dr. Philipp Blum, KIT, Karlsruhe und Frank Arendt, NABU Bretten.
Veranstalter: NABU Bretten, Initiativkreis Energie Kraichgau (IEK).
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
15.05.2024
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Melanchthonstraße 3, vhs Geschäftsstelle, Vortragssaal

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.


Kurs teilen:


Sie haben den passenden Kurs an unserer Volkshochschule nicht gefunden? Im vhs-Kursfinder warten mehr als 500.000 Kurse von Volkshochschulen in ganz Deutschland auf Sie - online und in Präsenz!