Kursdetails
Kursdetails

Sonderausstellung: "Sterben und Leben - Der Dreißigjährige Krieg zwischen Oberrhein, Schwarzwald und Kraichgau"

Für die Teilnahme ist keine Anmeldung erforderlich.

Kursnr. 241-10984
Beginn Mi., 24.04.2024, 11:00 - 17:00 Uhr
Dauer 42 Termine
Kursort Museum Schweizer Hof, Ausstellungsraum EG
Entgelt Eintritt kostenlos.

Kursbeschreibung

Der Dreißigjährige Krieg wurde für diese Region bislang weder wissenschaftlich noch heimatkundlich aufgearbeitet. Im Mittelpunkt des Gesamtprojekts steht dabei die Auswertung von weitgehend unbekannten Primärquellen staatlicher Archive sowie der Kirchenbücher als bevölkerungsgeschichtliche Quellen. Erste Zerstörungen brachte schon die Frühphase des Krieges, so die Zerstörung von Königsbach und Ölbronn (1622). Die konfessionellen Gegensätze werden vor allem über die Klöster und ihre Territorien (Maulbronn, Herrenalb) thematisiert. Einen wichtigen Part nimmt die ebenfalls bislang unerforschte Geschichte des württembergischen Landgrabens im östlichen Enzkreis ein. Detaillierte Angaben über Bevölkerungsrückgang und Gebäudeverluste ermöglichen eine Schadensbilanz nach dem Westfälischen Frieden, worauf eine Wiederaufbauphase folgte, die schon bald durch die Kriege Ludwigs XIV. unterbrochen wurde.
Dem Sterben und Leben der so genannten „einfachen Leute“ geht die Ausstellung über sechs Themeninseln nach. Die Besucher starten mit den beiden ersten einführenden Themenbereichen, die Projekt und Untersuchungsraum vorstellen sowie einen Überblick über die regionalen und lokalen Geschehnisse zwischen 1618 und 1648 geben. Zwei weitere Themeninseln sind den zentralen Personengruppen – Zivilbevölkerung und Militär – gewidmet und erzählen vom Alltag im Krieg, von der Not und dem Leben im Elend.
Mit Ausstellungsbeginn geht das neue Portal www.enzkreis-geschichte.de online: Hunderte von archivischen Quellen und Kirchenbucheinträgen in Form von Transkriptionen ermöglichen eine intensive Beschäftigung mit der Kriegszeit. Unzählige Diagramme sowie Aufsätze, Videos, Karten und Tabellen runden die reich illustrierte Online-Präsentation ab: www.enzkreis-geschichte.de
Das Museum ist jeden Samstag, Sonntag und an den Feiertagen von 11:00 bis 17:00 Uhr und mittwochs von 15:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.
Informationen erhalten Sie im Museum im Schweizer Hof (Tel. 07252 972800) oder bei der Tourist-Info Bretten (Tel. 07252 583710).
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
24.04.2024
Uhrzeit
15:00 - 19:00 Uhr
Ort
Engelsberg 9, Museum Schweizer Hof, Ausstellungsraum EG
Datum
27.04.2024
Uhrzeit
11:00 - 17:00 Uhr
Ort
Engelsberg 9, Museum Schweizer Hof, Ausstellungsraum EG
Datum
28.04.2024
Uhrzeit
11:00 - 17:00 Uhr
Ort
Engelsberg 9, Museum Schweizer Hof, Ausstellungsraum EG
Datum
01.05.2024
Uhrzeit
11:00 - 17:00 Uhr
Ort
Engelsberg 9, Museum Schweizer Hof, Ausstellungsraum EG
Datum
04.05.2024
Uhrzeit
11:00 - 17:00 Uhr
Ort
Engelsberg 9, Museum Schweizer Hof, Ausstellungsraum EG
Datum
05.05.2024
Uhrzeit
11:00 - 17:00 Uhr
Ort
Engelsberg 9, Museum Schweizer Hof, Ausstellungsraum EG
Datum
08.05.2024
Uhrzeit
15:00 - 19:00 Uhr
Ort
Engelsberg 9, Museum Schweizer Hof, Ausstellungsraum EG
Datum
09.05.2024
Uhrzeit
11:00 - 17:00 Uhr
Ort
Engelsberg 9, Museum Schweizer Hof, Ausstellungsraum EG
Datum
11.05.2024
Uhrzeit
11:00 - 17:00 Uhr
Ort
Engelsberg 9, Museum Schweizer Hof, Ausstellungsraum EG
Datum
12.05.2024
Uhrzeit
11:00 - 17:00 Uhr
Ort
Engelsberg 9, Museum Schweizer Hof, Ausstellungsraum EG
Seite 1 von 5

Kurs teilen: